TOP Ö 1.15.7: Wirtschaftsplan 2008 - Kontoführungsgebühren - Antrag Die Linke-DKP

Beschluss: ohne Beschlussempfehlung

Beschlussvorschlag:

 

Produkt : P 220-907 Rechnungswesen, Controlling

 

Position/ Konto: Kostengruppe 54 – Erträge aus Beteiligungen

 

Teilergebnishaushalt

 

Thema : Kontoführungsgebühren

 

Der Kreisausschuss wird aufgefordert mit der Sparkasse Dieburg und Darmstadt eine Möglichkeit zu finden die Kontoführungsgebühren „armer Kunden „ an den Überschüssen der Sparkasse Da/Di und Darmstadt (Gesamt 2.178.800 €) teilhaben zu lassen.

 

Sollten die Verhandlungen mit den Sparkassen scheitern, verpflichtet sich der Landkreis die Kontoführungsgebühren des o.a. Personenkreises teilweise aus den Bilanzgewinnen der Sparkasse Da/Di abzudecken.