TOP Ö 1.4: 2. Nachtragswirtschaftsplan 2007 des Eigenbetriebs "Kreiskrankenhäuser"

Nachtrag: 03.12.2007

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschlussvorschlag:

 

Der Entwurf der 2. Nachtragshaushaltssatzung des Eigenbetriebs Kreiskrankenhäuser für das Haushaltsjahr 2007 wird festgestellt und über den Kreisausschuss dem Kreistag zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt. Er enthält im Einzelnen folgende Festlegungen:

 

§ 1 Haushaltsgesamtbeträge

Erfolgsplan:

Erträge                         € 37.943.613,00          bisher               € 38.920.852,00

Aufwendungen € 41.372.210,00          bisher               € 41.409.811,00

Fehlbetrag                    -€ 3.428.597,00           Fehlbetrag        -€ 2.488.959,00

Vermögensplan, unverändert

Einnahmen        € 1.314.427

Ausgaben         € 1.314.427

 

§ 2 Kredite

Im Haushaltsjahr 2007 werden keine Kredite für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen

aufgenommen. Die Tilgungsleistungen sind auf 391.763 EUR festgesetzt

und bleiben unverändert.

 

§ 3 Verpflichtungsermächtigungen

Verpflichtungsermächtigungen werden nicht festgesetzt.

 

§ 4 Kassenkredite

Der Höchstbetrag der Kassenkredite beträgt unverändert 18.000.000,00 EUR.

 

§ 5 Stellenplan

Es gilt die vom Kreistag am 12.12.2006 beschlossene Stellenübersicht 2007.