TOP Ö 1.12: Wirtschaftsplan 2008 der Kreisagentur für Beschäftigung

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschlussvorschlag:

 

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Wirtschaftsjahr 2008 wird festgestellt und dem Kreistag zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt. Der Entwurf beinhaltet:

 

§ 1 Haushaltsplan

Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt:

1.) im Erfolgsplan

mit dem Gesamtbetrag an Erträgen von                        101.155.159 Euro

mit dem Gesamtbetrag an Aufwendungen mit               101.155.159 Euro

 

In den Aufwendungen ist ein Betrag von 675.900,- Euro enthalten, der dem Vermögensplan zugeführt wird. Es handelt sich um den Tilgungsbetrag für die Kreditaufnahme.

2.) im Vermögensplan

mit dem Gesamtbetrag an Einnahmen von                    890.900,- Euro

mit dem Gesamtbetrag an Ausgaben von                      727.900,- Euro

 

§ 2 Finanzhaushalt

Die Tilgungsleistungen für laufende Kreditaufnahmen werden auf 675.900,- Euro festgesetzt.

 

§ 3 Verpflichtungsermächtigungen

Verpflichtungsermächtigungen werden nicht festgesetzt.

 

§ 4 Kassenkredite

Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben in

Anspruch genommen werden dürfen wird auf 18.000.000 Euro festgesetzt.

 

§ 5 Stellenplan

Es gilt die vom Kreistag am 11.12.2007 beschlossene Stellenübersicht.