TOP Ö 1.3: Entwurf des 2. Nachtragswirtschaftsplanes 2007 des Eigenbetriebes Kreisagentur für Beschäftigung

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschlussvorschlag:

 

Der Entwurf des zweiten Nachtrags zur Haushaltssatzung für das Wirtschaftsjahr 2007 wird festgestellt und dem Kreistag zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt. Der Entwurf beinhaltet:

           

 

§ 1

                                                                       

Mit dem 2. Nachtrags-Wirtschaftsplan verändern sich die Ansätze im Erfolgsplan wie folgt:

 

                                                                                                           

           Gegenüber                 auf nunmehr             Veränderung

                                               bisher Euro                Euro                        Euro

a) im Erfolgsplan

    die Erträge                           100.691.185             101.933.003           1.241.818

    die Aufwendungen               100.691.185             101.933.003           1.241.818

 

 

§ 2

 

Der Gesamtbetrag der Kredite, der mit dem 1. Nachtrag  auf 7.712.550 Euro erhöht wurde, wird nicht verändert.

 

§ 3.

 

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen zur Leistung von Auszahlungen in künftigen Jahren für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen wird nicht verändert.

 

§ 4

 

Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben in Anspruch genommen werden dürfen, wird nicht verändert und bleibt bei dem Höchstbetrag von 18.000.000 Euro.

 

§ 5

 

Es gilt der in der Kreistagssitzung am 11.12.2006 beschlossene Stellenplan.