TOP Ö 4.3: Aufnahme von Kassenkredite durch die Betriebsleitung der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg bis zum 31.12.2016 bis zur genehmigten Höchstgrenze im Wirtschaftsplan

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschlussvorschlag:

 

Die Betriebsleitung wird ermächtigt, Betriebsmittelkredite bis zur genehmigten Höchstgrenze im Wirtschaftsplan von 25 Mio. Euro aufzunehmen.

Die Abwicklung erfolgt durch den/die Kassenverwalter/in des Eigenbetriebes.