TOP Ö 5.4: Prolongation von Darlehen des Landkreises ab dem 30.06.2016, Roll-Over-Vereinbarung oder Festsatz mit Receiver-Swap (1316 231 101 / 500 636 400)

Beschluss: Kenntnis genommen

Beschluss:

 

Der nach Ablauf der Zinsbindung ab dem 30.06.2016 erforderlichen Prolongation des Darlehens Nummer 1316 231 101 bei der Commerzbank in Höhe der Restschuld von

 

         3.465.000,00 EUR

 

wird wie folgt zugestimmt:

 

Der Abschluss erfolgt

 

a)      bei Sparkasse Dieburg  in Form einer Roll-Over-Vereinbarung auf Grundlage des Sechs-Monats-Euribors zuzüglich einem Aufschlag in Höhe von 0,107 %.

 

Insgesamt wurden für das Darlehen bei halb­jährlichen Zins- und Tilgungsleistungen folgende Konditionen ab dem 30.06.2016 - 30.12.2021 gesichert:

 

 

Vertragsnummern

 

Zinssatz gemäß Payer-Swap

Aufschlag aus dem variablen Darlehen

Verteuerung durch den negativen

6-Monats Euribor**

Summe Zinssatz*

Darlehen Nr. vor der Prolongation

Payer-Swap Referenz-Nr.

1316 231 101

500 636 400

318 78 71

4,150 %

+0,107%

+0,143 %

4,257 %

  * bei einem 6 -Monats Euribor ab 0,00 %, beträgt der Zinssatz 4,257 %

 **die Angabe des Euribors basiert auf dem Fixing vom 10.05.2016