TOP Ö 1: Mitteilungen und Anfragen

Frau Lück berichtet folgendes:

 

-        Die Vorlage zur Qualitätssicherung in Kindertageseinrichtungen im Landkreis Darmstadt-Dieburg wurde am 07.04.2015 im Kreisausschuss beschlossen und ist für die Tagesordnung der Kreistagssitzung am 29.06.2015 vorgesehen.

 

-        Der korrekte Name der „Max-Planck-Schule“ in Groß-Umstadt lautete Max-Planck-Gymnasium und wurde von daher auch so in die Vorlage zur Neukonzeption der Schulsozialarbeit aufgenommen.

 

Die Vorlage ist noch in der verwaltungsinternen Abstimmung.

 

-        Für die Sitzung vorgesehen war als Thema die Personalsituation im Jugendamt, verbunden werden sollte dies mit den „Berichten“ von ISS sowie Rödl & Partner über die statt gefundene Prüfung, beide Berichte liegen allerdings noch nicht vor.

 

Herr Brechtel kündigte einen Änderungsantrag der Fraktion Freie Wähler/Piraten zur Vorlage zur Qualitätssicherung in Kindertageseinrichtungen im Landkreis an, der, wenn möglich im Jugendhilfeausschuss beraten werden soll.