TOP Ö 3: Bericht des Vorstandsvorsitzenden

Beschluss: Kenntnis genommen

Bericht:

 

1.    Nahverkehrsplan

Die Büros plan:mobil und Verkehrslösungen haben die Arbeit aufgenommen. Es wurde eine Abfrage mit der Bitte um Hinweise und Anregungen an den NVP-Beirat verschickt. An Verkehrsunternehmen und Landkreiskommunen wurden weitere fachliche Abfragen gestellt. Der Fahrgastbeirat hat angeregt, einen workshop zum NVP mit Gremienvertretern und eine online-Beteiligung der Öffentlichkeit durchzuführen.

 

2.    Stadtwirtschaftsforum

Am 27.06.2017 hat die DADINA Gelegenheit, sich beim Stadtwirtschaftsforum der Stadt Darmstadt mit einem Stand zu präsentieren. Dies passt auch gut zu den Aktivitäten zur 20-Jahr-Feier der DADINA.

3.    Aktion Autofasten 2017

Alle Autofahrer können während der Fastenzeit vom 1. März bis 16. April einmal auszuprobieren, wie gut man viele Wege auch ohne Auto zurücklegen kann. Ziel ist es, möglichst oft auf den eigenen Wagen zu verzichten. HEAG mobilo und DADINA unterstützen die Initiative der Kirchen zum Autofasten mit zehn Wochenfahrkarten bis zur Preisstufe 4. Anmeldeschluss ist Samstag, 1. April 2017. Die Fahrkarten werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg verlost. Die Gewinner werden dann kurzfristig benachrichtigt und können die Fastenwoche, für die die Fahrkarte gelten soll, frei wählen.

 

4.    Durchbindung Linien F/U

Die Durchbindung der Linien F/U befindet sich weiter in der Abstimmung zwischen Stadt Darmstadt, HEAG mobilo und DADINA. Es zeichnen sich Lösungen zur betrieblichen Umsetzung ab, eine Einführung zum 18.04.2017 wird aber nicht möglich sein.

 

5.    Zusatzfahrt Linie K 51

Um die Anbindung der zweiten Schulstunde von Hähnlein zur Melibokusschule in Alsbach zu verbessern soll eine zusätzliche Fahrt auf der Linie K 51 um 8.10 Uhr ab „Hähnlein Neue Schule“ bestellt werden. Es entstehen für die DADINA nur geringe Mehrkosten von ca. € 1.300/a, die auch in gleicher Höhe von der Gemeinde Alsbach-Hähnlein mitgetragen werden.

 

6.    Hessenweites Schülerticket

Der RMV hat in einer Sondersitzung des Aufsichtsrats am 8.3.2017 die Einführung des hessenweiten Schülertickets zum 1.8.2017 zum Preis von € 365 beschlossen. Der Beschluss des Nordhessischen Verkehrsverbundes steht noch aus.  Damit entfallen die Angebote MobiTick und MobiTickplus ab dem 1.8.2017. Das Land Hessen stellt für die Probephase von drei Jahren jährlich € 20 Mio. zum Ausgleich von Mindereinnahmen zur Verfügung.

 

7.    Abendfahrt Linie K 54

Der Vorstand hat am 20.2.2017 beschlossen, dass in Abstimmung mit dem Landkreis Aschaffenburg im Abendverkehr zwischen Babenhausen und Schaafheim ab dem 18.4.2017 ein zusätzliches Fahrtenpaar eingerichtet wird. Die Kosten für die DADINA betragen € 2.700/a, die Kommunen Babenhausen und Schaafheim tragen ihren Anteil in gleicher Höhe.